Welches Gehalt kann man in einem Startup im Vertrieb erwarten?

Albert Schmidt

Jun 3, 2022

Kennst du schon...

Sehen Startups erste Erfolge dauert es meistens nicht lange, bis sie anfangen Verstärkung für ihren Vertrieb zu suchen. Der Markt bearbeitet sich immerhin nicht von alleine und vielleicht hat man auch schon gemerkt, dass man sich Marktanteile erkämpfen muss, die die Mitbewerber in der Regel nicht kampflos aufgeben.

Also muss eine ordentliche Sales Mannschaft her.
Neben Fachpersonal für das eigene Thema sind IT und Sales oft die ersten Stellen, die von Startups besetzt werden. Dementsprechend fragen sich Bewerber oft, was man im Vertrieb eines Startups eigentlich verdienen kann.

Große Unterschiede zwischen Early-Stage und Later-Stage Startups

Es kommt natürlich sehr darauf an, in welcher Phase sich das Startup momentan befindet. In der Regel könnt ihr euch an folgenden Grundsätzen orientieren. Die Zahlen sind ohne mögliche Provisionen angegeben (Festgehalt).
Natürlich spielt es eine Rolle ob ihr als Junior oder Senior dazustoßt. Seniors werden allerdings gerade in frühphasigen Startups nicht das gewünschte Festgehalt erzielen können oder schlichtweg Kompromisse eingehen müssen mit dem Ziel einer Beteiligung oder offenen Provisionsregelung.

Frühphasig ohne investor oder förderung

  • Niedriges Gehalt
  • Hohes Risiko
  • Sehr frühe Aufstiegsmöglichkeiten
  • Chance auf beträchtliche Gehaltssteigerung und Erfolgsbeteiligungen

Mögliches Gehalt anhand realer Angebote: Brutto 2.000,- bis 3.000,- Euro

Frühphasig mit investor oder förderung

  • Durchschnittliches, marktübliches Gehalt
  • Moderates Risiko
  • Gute Aufstiegsmöglichkeiten in Zukunft
  • Chance auf schnelle berufliche Weiterentwicklung

Mögliches Gehalt anhand realer Angebote: Brutto 3.000,- bis 5.000,- Euro

Later Stage mit investor oder förderung

  • Marktübliches bis überdurchschnittliches Gehalt
  • Chance auf schnelle berufliche Weiterentwicklung

Mögliches Gehalt anhand realer Angebote: Brutto 4.000,- bis 10.000,- Euro

Diese Startups könnten dich auch interessieren

Was ging auf  der Startup VentureCon im Orange Campus?

Was ging auf der Startup VentureCon im Orange Campus?

"50 Investoren, 50 Start-ups, 50 Netzwerk-Multiplikatoren."Eine explosive Kombi, die Sebastian Almer da für seine VentureCon im Orange Campus in Neu-Ulm zusammengestellt hat!Auch in diesem Jahr war das Event wieder DER Ort, um mit vielen spannenden Menschen aus der...

mehr lesen
Diese 3 Fehler von Gründern lassen Startups scheitern

Diese 3 Fehler von Gründern lassen Startups scheitern

Es gibt eine Menge Gründe, warum Startups scheitern können. Die meisten Ratgeber sind naturgemäß sehr auf den Businessteil fokussiert. Was nicht sehr häufig angeschaut wird sind die persönlichen Gründe, warum Startups scheitern. Oft genug stecken sie auch als Wurzel...

mehr lesen